Garten

 Gartenbücher zu Pflege und Gestaltung - gnadenlos reduziert...!

DuMont Geschichte der Gartenkunst

DuMont Geschichte der Gartenkunst

DuMont Verlag, Köln 2008

Die Gärten der Renaissance und des Barock sowie die Gärten und Parks des 18. und 19. Jahrhunderts im englischen Landschaftsstil waren jeweils auf ihre Art Ideal- oder Wunschbilder von einem irdischen Paradies. In ihren Anlagen spiegeln sich das Weltbild und das Selbstverständnis der Menschen aus den verschiedenen Epochen. So symbolisiert etwa die zentrale Positionierung des Schlosses im streng gegliederten Barockgarten die Bedeutung des Monarchen in der absolutistischen Gesellschaft, während die natürliche Gestaltung des Landschaftsgartens Ausdruck eines aufgeklärten Gedankengutes ist. Die Unterdrückung von Mensch und Natur wird nicht länger akzeptiert, die malerischen Gartenbilder sollen stattdessen Assoziationen mit der Antike wecken und so zu einer Bildung des mündigen Betrachters beitragen.

mehr Informationen >>

1

The French Country Garden

The French Country Garden

Jones, Louisa
Thames & Hudson, New York, 2006

Ein Bildband über französische Landgärten mit 236 Farb-Abbildungen, der in jede Ecke Frankreichs reicht. Mit Fotografien von Joelle Caroline Mayer und Gilles Le Scanff.

mehr Informationen >>

Ein Garten nach der Natur

Ein Garten nach der Natur

Borstell, Ursel; Grothe, Bärbel
München 2014

Neu. Kleiner Rest. Der Naturgartengedanke bestimmte die Umwandlung reiner Nutzflächen eines ehemaligen landwirtschaftlichen Nebenerwerbsbetriebs in ein grünes Refugium voller Einfälle, Anregungen und Abwechslung. Mit Elan und Leidenschaft gestalten und pflegen seine Besitzer den weitläufigen Garten ganz im Einklang mit der Natur. Bewohner, Besucher und tierische Gartengäste profitieren gleichermaßen vom gelungenen Ergebnis. Der Rundgang führt zu lebendigen Staudenflächen, in einen anheimelnden Waldgarten und an Blumenwiesen vorbei zu einem offenen Bereich mit vielen, teils sehr unkonventionellen Ideen wie einer Golderdbeeren-Spirale unterm Apfelbaum, einer Zirkusbank - oder einer Skulptur aus Glasballonflaschen. Mehr als zwanzig unterschiedlich gestaltete Bänke und Sitzplätze an den verschlungenen Wegen laden den Besucher ein, innezuhalten und einfach nur zu schauen.

mehr Informationen >>

Gärten zum Wohnen

Gärten zum Wohnen

Borstell, Ursel; Hasselhorst, Christa
München 2013

RESTEXEMPLAR

Der Garten als grünes Wohnzimmer: Eine Fülle von Ideen, präsentiert in wunderschönen Fotos, macht Lust, das eigene grüne Reich zu einem individuellen Paradies umzugestalten oder es je nach Laune immer wieder neu zu verwandeln. Dafür bietet das neue Buch von Ursel Borstell und Christa Hasselhorst originelle Anregungen. Oft reichen einige Accessoires, Farbtupfer, Möbel, die schönsten Blumen oder Früchte des eigenen Gartens und der richtige Blick für das Besondere des Ortes, um eine Ecke im Garten anziehend und wohnlich, schlicht »schön« zu gestalten. Und die Attraktivität von Balkon, Terrasse oder Garten ist nicht von der Größe abhängig, sondern vom Charme der Ideen - und die gibt es hier für unterschiedlichste Stile, Anlässe und Stimmungen.

mehr Informationen >>

Garden Guide: New York City

Garden Guide: New York City

Berner, Nancy; Lowry, Susan
New York 2010

From the giant topiary of an airplane in the Queens Botanical Garden to the mannered space of the Frick Collection, here are the stories of more than 100 gardens in New York City. In addition to describing a variety of flora and fauna, This book chronicles the events and personalities behind the green spaces visited by generations of New Yorkers. Includes 50 color photos and visitor information for each garden.

mehr Informationen >>

Orchid

Orchid

Ronse, Anne
Amsterdam 2008

The history of orchids teems with tales of temptation and passion. This edition by Stichting Kunstboek combines the most luscious and tactile photographs with surprising and informative texts on orchids. The first part of the book tells the tale about the discovery of orchids trough history and describes the way in which orchids are perceived by people. In the East the emphasis mainly lies on positive characteristics, grace and generosity. In the West orchids personify procreation and sex. Why are orchids the way they are? Why those incredible colours? In this publication, author Anne Ronse discusses everything orchids have stood for in the course of history. Their seductive powers do not only lure pollinators. Also writers, scientists and adventurers have never been able to resist the seduction of this fascinating flower.

mehr Informationen >>

365 Day-by-Day. Flower Garden.

365 Day-by-Day. Flower Garden.

Taschen GmbH, Köln, 2013

Dieser Tag-für-Tag Bildkalender mit dem Thema "Die Flora der vier Jahreszeiten im Garten von Eichstätt" ist perfekt für jeden Gartenliebhaber.

mehr Informationen >>

Eleganz im Beet

Eleganz im Beet

Lammerting, Kristin
BLV Verlag, 2011

RESTEXEMPLAR

Ein Hauch von Luxus: exklusive Blumenbeete in edlen Farbtönen gestalten · Das Geschenkbuch für Ästheten · Pflanzenauswahl, Gestaltungsbeispiele, Pflanzkombinationen, Ideen für Terrasse und Balkon.

mehr Informationen >>

Die Tage des Gärtners

Die Tage des Gärtners

Augstein, Jakob
München 2013

MÄNGELEXEMPLAR

(info)
*

Illustriert von Nils Hoff. Der Bestseller.

mehr Informationen >>

Patios

Patios

Clevely, Andi
Frances Lincoln Ltd, London 2008

Eine Terasse kann für viele Dinge gut sein. Ob als Rückzugsort, Schauplatz für Unterhaltung oder ein Ort, um einen Garten einzurichten. Dieser Band bietet einen Überblick über die vielseitigen Gestaltungsmöglichkeiten gärtnerischen und gestalterischen Elementen, mit denen eine Terasse ausgestattet werden kann. Text in englischer Sprache

mehr Informationen >>

Mein wundervoller kleiner Garten

Mein wundervoller kleiner Garten

Leendertz
Knesebeck, München, 2013

MÄNGELEXEMPLAR

(info)
*

Die neue Lust auf Natur! Die Bilder und Geschichten von 38 außergewöhnlichen kleinen Gärten sind in diesem Buch vereint und zeigen ein breites Spektrum. Mit viel Liebe zum Detail haben die Besitzer ihr ganz eigenes grünes Paradis kreiert und jeden Garten zu einem Unikat gemacht. Durchgehend mit zahlreichen Fotografien bebildert.

mehr Informationen >>

Romantic Gardens

Romantic Gardens

Barlow Rogers; Eustis; Bidwell
The Morgan Library & Museum, 2010, New York

Scenic vistas, winding paths, bucolic meadows, and rustic retreats suitable for solitary contemplation are just some of the alluring naturalistic features of Romantic Gardens. Landscape designers of the Romantic era learned to respect the inherent beauty of nature.

mehr Informationen >>

The English Garden

The English Garden

Baird, Iona
London 2008

100 der berühmtesten Gärten Englands - aufgelistet in der Reihenfolge ihrer Entstehung von 1585 bis zum Garten Tom Stuart-Smith in 2004.

mehr Informationen >>

The Quest for the Black Rose

The Quest for the Black Rose

Stichting Kunstboek, Oostkamp 2006

Ein wunderschöner Bildband über die Geschichte der 'Schwarzen Rose', die in ihrer Magie bereits in frühesten botanischen Werken auftauchte. Mit zahlreichen Farbfotografien und Zeichnungen aus dem späten 18. und frühen 19. Jahrhundert. (Verlagsneu, Text in englischer Sprache)

mehr Informationen >>

Unser Schrebergarten

Unser Schrebergarten

Moewig 2008

RESTEXEMPLAR

Wie man den perfekten Schrebergarten mit Platz zum Erholen und Spielen gestaltet und auch noch leckeres Obst und Gemüse anbaut, zeigt dieses Buch. Nachmachen ganz einfach! Grün für alle - so geht es! Planen, gestalten, selbst anlegen. Die besten Pflanzen für den Schrebergarten: Blumen, Obst und Gemüse. Mit Jahresarbeitskalender: die wichtigsten Arbeiten von Januar bis Dezember.

mehr Informationen >>

The Tiny Garden

The Tiny Garden

McMorland Hunter, Jane
Frances Lincoln Limited, London 2006

Dieser Band zeigt sehr schöne Design Ideen für kleinste Gärten.

mehr Informationen >>

Story of Gardening

Story of Gardening

Hobhouse, Penelope
Dorling Kindersley Publishers Ltd, London 2004

Esteemed for aesthetic designs that have transformed gardens the world over, this prolific author of classic volumes on horticulture's essential elements now takes on the granddaddy of all topics, the history of gardening itself. Scholarly in approach, it is nonetheless accessible in style. Erudite and entertaining, inclusive and intimate, Hobhouse's coverage provides a compelling chronicle of how garden designs and plant migrations around the world and throughout time have influenced contemporary horticultural developments. Sumptuously illustrated with obscure and opulent works of art, this luxurious volume traces the development of gardening from the earliest Mesopotamian gardeners, whose solutions to fundamental horticultural handicaps have benefited gardeners throughout time, to contemporary landscape architects and ecologists charged with developing bold new interpretations that will preserve and enhance the environment for the future.

mehr Informationen >>

Das Gartenbuch

Das Gartenbuch

Berlin 2005

MÄNGELEXEMPLAR

(info)
*

Das kleine Buch stellt 500 Gärten und Ihre Gestalter vor. In sehr schönen Aufnahmen und sachkundigen kurzen Texten erhält man einen wunderbaren Einblich in die Welt der großen Gärten. Das kleine Buch wird vervollständigt durch ein Glossar und ein Register. Expl. mit kleinen Lagerspuren, daher nochmal günstiger.

mehr Informationen >>

Landscape Artists

Landscape Artists

Cerver, Francisco Asensio
Atrium International, Mexiko 2001

Das 187 Seiten lange Buch enthält Arbeiten verschiedener Landschaftsdesigner von Monika Gora bis Marta Schwartz. Die ca. 360 durchgehend farbigen Abbildungen werden durch eine Reihe von Skizzen ergänzt. Text in englischer Sprache.

mehr Informationen >>

DuMont Geschichte der Gartenkunst

DuMont Geschichte der Gartenkunst

DuMont Verlag, Köln 2008

Die Gärten der Renaissance und des Barock sowie die Gärten und Parks des 18. und 19. Jahrhunderts im englischen Landschaftsstil waren jeweils auf ihre Art Ideal- oder Wunschbilder von einem irdischen Paradies. In ihren Anlagen spiegeln sich das Weltbild und das Selbstverständnis der Menschen aus den verschiedenen Epochen. So symbolisiert etwa die zentrale Positionierung des Schlosses im streng gegliederten Barockgarten die Bedeutung des Monarchen in der absolutistischen Gesellschaft, während die natürliche Gestaltung des Landschaftsgartens Ausdruck eines aufgeklärten Gedankengutes ist. Die Unterdrückung von Mensch und Natur wird nicht länger akzeptiert, die malerischen Gartenbilder sollen stattdessen Assoziationen mit der Antike wecken und so zu einer Bildung des mündigen Betrachters beitragen.

mehr Informationen >>

Modern Garden Design

Modern Garden Design

Waymark, Janet
Thames & Hudson, London 2003

Das Buch umfasst moderne Gartengestaltung von der viktorianischen Ära bis hin zum Zeitalter der Land Art. Vertreten sind berühmte Landschaftsarchitekten von Europa bis Süd-Afrika, von Japan bis Amerika. In insgesamt 213 Abbildungen, davon 121 Farbfotos, und ausführlichem Text werden die wichtigsten Entwicklungen im Bereich Landschaftsgestaltung festgehalten. Informativ und eine Wonne für alle, die sich für Gärten und moderne Kultur interessieren.

mehr Informationen >>