Mängelexemplar

Mängelexemplare sind Bücher, die aufgrund einer Beschädigung oder eines sonstigen Fehlers als Mängelexemplare gekennzeichnet sind . Das Buch ist dennoch vollständig. Seiten fehlen nicht. Von der Definition umfasst sind also beschädigte Bücher, die äußerlich erkennbare Schäden oder Fehler aufweisen und deshalb nicht mehr zum regulären Preis verkauft werden können. Als Mängel gelten u.a.:Beschädigungen des Buches am Umschlag oder am Einband, Lagerspuren oder Transportschäden. Mängelexemplare müssen gekennzeichnet werden. Der Kennzeichnungspflicht erfolgt durch die Anbringung eines Stempelaufdrucks „preisreduziertes Mängelexemplar“ oder „Mängelexemplar“ an der Unterschnittkante des jeweiligen Buches.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung